5 Zylinderumbau

Tunnelarbeiten am Audi Typ 81

Je nach dem welches Getriebe du beim Audi Typ 81 5 Zylinderumbau verwenden möchtest, ist  es erforderlich die Größe des Tunnels anzupassen, da Audi beim 4 Zylinder Typ 81 kleinere und schmalere Tunnel verbaut hat als beim Typ 81 5 Zylinder. 

Soweit mir bekannt ist, kannst du folgende Getriebe verwenden.

  • Getriebe aus einem Audi Typ 81/85 (5 Zylinder)
  • Getriebe aus einem Audi Typ 89, B3/B4 (5 Zylinder), (von mir selbst verwendet)
  • das originale Getriebe vom 4 Zylinder soll wohl auch an den 5 Zylinder Motor passen (bisher meinerseits noch nicht ausprobiert, wer mehr dazu weiß, kann sich gern bei mir melden)
 

Für meinen 5 Zylinderumbau beim Typ 81 habe ich das Getriebe aus einem Typ 89 verwendet habe, da ich mir für den 5 Zylinderumbau am Typ 81 einen kompletten Typ 89 als Spender besorgt hatte. 

Wenn man den Typ 89 Motor mit samt Getriebe im Typ 81 einbauen möchte, wird man feststellen, dass der Tunnel zu klein ist und der Motor nicht in die richtige Position passt. Orientierung dazu gibt die Halterung des Getriebes, die beim Typ 89 Getriebe genau an die gleiche Getriebehalterung am der Typ 81 Karosse passt. 

Hier auf dem Bild sieht man innerhalb der rot gekennzeichneten Linie den Bereich der sozusagen gedehnt werden sollte. 

Es empfiehlt sich den Motor mit Getriebe zwischendurch mal Probe einzupassen um genau zu sehen wie weit man den Tunnel dehnen sollte. Bei mir sah das dann so aus.

Man sieht hier ganz genau wie knapp der Abstand zwischen Getriebe und Getriebe-Tunnelinnenseite ist. Je mehr Luft du hast, desto mehr Platz hast du später um das Schaltgestänge anzupassen.

Getriebetunnel weiten

Zur Anpassung des Getriebetunnels hat man zwei Möglichkeiten:

  • den Tunnel durch Kaltverformung mit Hammer und Klotz dehnen
  • den Tunnel aufflexen und ein Stück Blech einsetzen

Beim 5 Zylinder Saugerumbau habe ich mich für die Kaltverformung entschieden und beim 10 V Turboumbau für das Einsetzen eines Stück Blechs.

Getriebetunnel beim Typ 81 - 10 V Turbo Umbau

Beim 10 V Turbo Umbau im Typ 81 verwendete ich den kompletten Motor mit Getriebe aus einem Audi 200 Typ 44 mit Frontantrieb, da ich die originale Übersetzung vom 10 V Turbo übernehmen wollte.

Das Getriebe (Frontantrieb) beim 10 V Turbo hat noch eine andere Form am Ende als das Typ 89 Getriebe, so musste der Tunnel oben geöffnet und eine Erhöhung gebaut werden. Dabei ist zu achten, diese nur so hoch zu bauen, dass später auch noch der Heizungskasten mit Wärmetauscher Platz hat.

Beim 10 V Turbo Umbau muss auch die Schaltkulisse vom Audi 200 übernommen und angepasst werden, da sonst die Gänge verkehrt herum sind. Der Grund dafür ist die Lagerung der Schalthebels. 

  • Audi 200 – unterhalb des Schaltgestänges gelagert
  • Audi Typ 81/89 – oberhalb des Schaltgestänges gelagert

Bei den Arbeiten am Tunnel ist es vielmehr ein rantasten. Mehrmals musste der Motor mit Getriebe rein und wieder raus um zu schauen ob das Getriebe auch ringsherum Freigängig ist. Da reichen auch schon 3-5 mm um einen ausreichenden Abstand zu schaffen.

Solltest Fragen haben, so kannst du die Blog – Kommentarfunktion verwenden oder schreibe mir einfach per mail an – nico.schmidt@awn-elephant.com

Viele Grüße , nico

Shirts und Hoodies nur für 5 Zylinder Fans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.